Home
Wir über uns
Unsere News
Sonne sucht
Sonne + Holz heizen
Ihre Anfrage an uns:
Energiepreise
Paradigma LIVE!
Heizungsregelung
Aktion Pelletti-Live
Beratung & Planung
Service/Checks
Förderung
Sanitär/Wohlfühl-Bad
Solaranlage
Das Systemhaus
Röhrenkollektor
Paradigma Solar
OHNE Speichertausch!
Flachkollektor
Installation Solar
SonnenEnergieHaus
Pelletsheizung
Pellet/Scheitholz
Gasheizung
Ölheizung
Biogas-Anlage
Blockheizkraftwerk
Optimierte Regelung
Heizungspumpe
Regenwassernutzung
So finden Sie uns
Kontakt
Jobs 2016 zu sofort!
Impressum

Willkommen auf der Sonnenseite

So funktioniert der Röhrenkollektor von Paradigma:

Erfahren Sie in diesem Video, wie der Röhrenkollektor von Paradigma funktioniert. Sie sehen den Aufbau und erhalten anhand dessen eine einfache und anschauliche Erläuterung.

 

Er wertet Ihr Dach auf

Nutzer eines Paradigma Solarwärme-Systems „Made in Germany“ erkennt man schon von weitem. In Zeiten, in denen jeder über Klimawandel redet, werden die Kollektormodule mit bis zu 21 Vakuum-Röhren zum sichtbaren Beweis für die umweltorientierte Haltung der Bewohner und den bewussten Umgang mit Energie-Ressourcen.

Er wandelt Licht in Wärme um

Paradigma Vakuum-Röhrenkollektoren gewinnen aus Sonnenstrahlen Wärmeenergie nach einem ebenso einfachen wie raffinierten Prinzip. Jedes Kollektormodul ist mit einer Reihe von Vakuum-Röhren bestückt, die Sonnenlicht mittels einer speziellen Absorberschicht in Wärme umwandeln. Da jede Röhre außerdem wie eine Thermoskanne funktioniert, wird die Wärme auch für längere Zeit in der Röhre gespeichert und nicht nach außen abgegeben. Sie merken es, wenn Sie die Röhren eines angeschlossenen Kollektors anfassen. Das äußere Hüllrohr ist kalt. Im Innern ist es heiß. Damit auch die Rückseite jeder Vakuum-Röhre beschienen wird, lenkt ein hochreflektierender CPC-Spiegel (Compound Parabolic Concentrator) Sonnenstrahlen, die zwischen den Röhren aufkommen, zur lichtabgewandten Seite der Röhren. Zudem sorgt der Spiegel dafür, dass dieses Licht immer im optimalen Winkel auf den Absorber trifft.

Er erzielt hohe Erträge ...

... auch bei geringer Sonneneinstrahlung. Während des gesamten Jahres, vor allem aber bei ungünstigen Wetterbedingungen wie in Übergangszeiten, im Winter oder bei bewölktem Himmel, sammeln CPC Vakuum-Röhrenkollektoren hohe Energieerträge.

 

 Er benötigt wenig Fläche ...

... insbesondere bei ungünstigem Wetter. Bei einer Sonneneinstrahlung von 400 W< pro m², einer Außentemperatur von 10 °C sowie einer Vorlauftemperatur von 60 °C erzielt der CPC Vakuum-Röhrenkollektor einen um 40 % höheren Energieertrag als der beste am Markt verfügbare Flachkollektor. Bei 0 °C und einem durchschnittlichen Flachkollektor ist der Energieertrag des CPC Vakuum-Röhrenkollektors sogar 5,4-mal so hoch. Das heißt: Bei einem durchschnittlichen Flachkollektor würde man das 5,4-fache der Kollektorfläche benötigen, um den gleichen Energieertrag zu erzielen

Technik im Detail


Top

Fehnker > Ihr Partner in Rahden + | Pr. Ströhen, Stemwede, Espelkamp, Lübbecke, Pr.Oldendorf, Hüllhorst, Hille, Diepenau, Wagenfeld